Der Verband Kinder- und Jugendarbeit

Der Verband Kinder- und Jugendarbeit Hamburg e.V. ist Träger von Einrichtungen!

Der Verband Kinder- und Jugendarbeit ist selbst Träger von Einrichtungen im Hamburger Raum, die teilweise aus mehreren Projekten bestehen.

In Eimsbüttel betreibt der VKJH e.V. den Jugendclub  „Lea Klygerman“ in Burgwedel, den Jugendclub Hörgensweg in Eidelsstedt  und das Kinder- und Familienzentrum Schnelsen (KiFaZ) mit den beiden Standorten in Burgwedel und in Schnelsen-Süd sowie dem Gesundheitsprojekt "MiMi - mit Migranten für Migranten". Als Kooperationsprojekt mit dem Mütterzentrum Burgwedel wird das Spielhaus Surcis Goldinger betrieben.

In Niendorf hält der VKJH e.V. außerdem eine Krisenwohnung vor. Informationen hierüber erhalten Sie über die Projektleitung des KiFaZ Schnelsen.

In Hamburg Nord ist der VKJH e.V. mit zwei Einrichtungen vertreten: Mit dem Bauspielplatz  „Rübezahl“ in Barmbek und dem Kinder- und Familienzentrum Barmbek Basch. Zu diesem KiFaZ gehören die Familienhebammen in Barmbek und Langenhorn, die Netzwerkkoordination Frühe Hilfen für den Bezirk HH-Nord und - in Kooperation mit der "Gruppe e.V." - das Projekt "Andere Umstände" für sehr junge Mütter.

Nähere Informationen gibt es direkt bei den Einrichtungen oder in der  Geschäftstelle des VKJH e.V.

Kontakt

back HOME